Uni Oldenburg zu Gast in Bremen

Laderaumoptimierung mit Augmented Reality
August 22, 2019
Bewertung der Digitalisierungspotenziale von Geschäftsprozessen
November 13, 2019


Uni Oldenburg zu Gast in Bremen



Am 06.09.2019 wurde das Bremer Büro von 14 Master-Studierenden (Wirtschaftsinformatik) aus Oldenburg besucht. Die Exkursion war fester Bestandteil des Lehrmoduls „Customizing am Beispiel von SAP“. Das Ziel der Veranstaltung: Den Studierenden einen Einblick in die Praxis gewähren und mit abat bekannt machen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit der Vorstellung der abat AG durch Markus Fischer. Als nächstes hat René Kessler die Forschungskooperation mit der Uni Oldenburg vorgestellt und ist dabei insbesondere auf entstandene Ergebnisse sowie offene Themen für Abschlussarbeiten eingegangen. Um den anwesenden Studierenden direkt ein Gefühl dafür zu vermitteln, was in einer Abschlussarbeit so alles möglich ist, haben Björn Becker („Automatisierte Inventur mittels Machine Learning“) und Gürsoy Yalcin („KI im Wareneingang“) ihre Masterarbeiten vorgestellt. Im Anschluss daran hat die aktuell laufende Projektgruppe „Adaptive Chatbot“ (vertreten durch Marcel Weber, Duchelle Kouplong und Julia Etong) die Projektthemen und Zwischenergebnisse präsentiert.
Nach einer kurzen Mittagspause wurde die Veranstaltung von Christian Diestelkamp fortgeführt, der erklärt hat, wie das Unternehmen abat funktioniert und wie trotz des starken Wachstums die Startup-Kultur bewahrt werden kann. Technischer wurde es dann im Vortrag von Marcel Kuchler über SAP Leonardo und SAP Fiori, in dem die Möglichkeiten beschrieben wurden, die aus der Verknüpfung von SAP mit neuen Technologien wie z. B. Machine Learning resultieren. Abgerundet wurde die Veranstaltung von Nils Groenhoff, der seinen persönlichen Weg zur abat AG skizzierte und auch Tipps gegeben hat, wie der erfolgreiche Berufseinstieg für Studierende gelingen kann.





Ihr Interesse wurde geweckt?

rene.kessler[at]uni-oldenburg.de
www.uni-oldenburg.de/vlba/